Halt uns auf Abstand, wir wollen länger frisch bleiben! Aha!

 

Lagertipp: Bestimmtes Obst und Gemüse sollte getrennt gelagert werde, um es länger frisch zu halten!

50% der Lebensmittelverluste finden bei uns im Haushalt statt und der Hauptanteil sind Obst und Gemüse. Die richtige Lagerung und somit eine längere Haltbarkeit und Frische kann dir also helfen, weniger wegzuwerfen und nebenbei auch noch dein Geld zu sparen!

Eine tolles Team im Salat, aber bei der Lagerung solltest du die Tomaten und Gurken nicht nebeneinander lagern! Die Tomate strömt das Reifegas Ethylen aus und führt so bei der Gurke zu einem beschleunigten Reifen und somit einer kürzeren Haltbarkeit. Neben Tomaten sind unter anderem auch Birnen, Äpfel, Avocados, Kiwis und Pflaumen von empfindlichen Obst und Gemüse zu trennen. Empfindliche Sorten für die direkte Nachbarschaft von Tomaten, sind neben Gurken z.B. Blumenkohl, Brokkoli, Karotten, Paprika und Kopfsalate.

Tipp: Es ist natürlich auch möglich diesen Effekt zu deinem Nutzen gezielt einzusetzen. Wenn du beispielsweise eine zu feste Avocado hast, leg einfach Tomaten daneben und hilf der Avocado so schneller zu reifen. In deiner selbstgemachten Guacamole wolltest du sie ja vielleicht eh zusammenbringen ;)